Home arrow Service arrow Vorschriften
Vorschriften Drucken E-Mail


RWA-Anlagen sind durch Gesetze, Verordnungen und Richtlinien in ihrer Anwendung festgelegt. Feuerwehr, Bauaufsicht und Versicherungen verlangen durch entsprechende Auflagen bei der Errichtung der Anlagen, dass diese im Notfall vorschriftsgemäß funktionieren.

Je nach Gebäudeart kommen unterschiedliche Verordnungen zur Anwendung:

Im folgenden wird eine Auswahl an diesen wichtigen Verordnungen aufgelistet:

DIN 18 232

Richtlinie Deutsches Institut für Normungen e.V.

DIN EN 12 101

Richtlinien europäische Norm für RWA-Anlagen

BauONRW (LBO)

Landesbauordnung, regional gültig, Richtlinien für:
Treppenräume, Flure und Aufzugsschächte

MBO

Musterbauordnung für:
Treppenräume, Flure und Aufzugsschächte

SchulbauR

Bauaufsichtliche Richtlinien für: Schulen, Treppenräume, Flure, Sporthallen und Kindergärten

KhBauVO

Krankenhausbauverordnung für: Krankenhäuser

GeVO

Geschäftshausverordnung für: Treppenräume, Flure, Ladenstraßen und Treppenhäuser in Industriebauten

VStättVO

Versammlungsstättenverordnung für:
Sporthallen, Schulen, Kindergärten und Theater

HochhVO

Hochhausverordnung, Hochhausrichtlinien für:
Treppenräume, Flure und Aufzugsschächte

GarVO

Garagenverordnung für:
Treppenräume, Flure und Parkhäuser

GastBauVO

Gaststätten- und Hotelbauverordnung für:
Treppenräume und Flure

VkVO

Verkaufsstättenverordnung für: Bühnen, Versammlungsräume, Treppenräume und Ladenstraßen

IndBauR

Industriebaurichtlinien

MLAR (LAR)

Muster-Leitungsanlagen-Richtlinien, Vorgaben und Richtlinien für: Verlegung und den Funktionserhalt von Leitungen von Sicherheitseinrichtungen (z.B. Brandmeldeanlagen)

Außerdem sind die jeweiligen Auflagen der zuständigen Brandschutzbehörde zu beachten!

 Für mehr Informationen oder konkrete Angebote wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter.

 

Verband Fensterautomation Entrauchung

Stürmann ist Gründungsmitglied des Vereins "Verband Fensterautomation und Entrauchung /VFE) ...

 

weiterlesen

RWA-Schnell- Navigation